Was ist ein Hausbibelkreis?

Eine Kleingruppe die sich regelmäßig in der familiären Atmosphäre einer Wohnung trifft um:
  • Die Bedeutung der Bibel für unseren Alltag zu entdecken, indem wir uns gegenseitig helfen, im Glauben zu leben und zu wachsen.
  • Ehrlich und offen danach zu fragen, was Gott von uns will und was er uns schenken möchte.
  • Persönliche Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen, Freude und Leid zu teilen und dabei Jesus immer näher zu kommen.
  • Füreinander zu beten.
  • Einander praktisch zu helfen, Gaben und Talente zu entdecken, entfalten und einzusetzen.

Warum Hausbibelkreis?

  • Weil jeder andere Menschen braucht, und andere Menschen dich brauchen!
  • Weil nur in einer kleineren verbindlichen Gruppe echte Gemeinschaft erlebt wird, wie es in der Bibel heißt: „Einer trage des andern Last.“
  • Weil in kleinen Gruppen der Einzelne nicht übersehen wird. Dort gibt es Zeit, über Deine Fragen und Anliegen zu sprechen.
  • Weil im Hauskreis Gemeinde als Familie erlebt werden kann, wie es in einem Gottesdienst nicht möglich ist. Dort gibt es Menschen, die sich persönlich kennen und sich umeinander kümmern.
  • Wer solche Gemeinschaft im Hauskreis einmal erlebt hat, möchte sie nicht mehr missen!
Wenn du einen Hauskreis suchst, melde dich bei Birgit Bernhardi.

Kleingruppen auf Zeit

Zusätzlich zu den Hausbibelkreisen wird es ein Angebot für Kleingruppen auf Zeit geben. Näheres dazu findest du auf der Pinnwand.
Birgit

„In meinem Verständnis ist meine Gemeinde wie eine große Familie. Gott ist der Vater und wir alle sind seine Kinder. Da gibt es große Familientreffen, die wunderbar sind, Gemeindefeste und Freizeiten mit allen Verwandten, Cousinen und denen, sie ich nicht so oft sehe. Und dann gibt es die regelmäßigen Treffen mit den nahen Verwandten, den Kindern und Geschwistern, an denen ich mich manchmal reibe, die mich aber unverbrüchlich begleiten, tragen, beraten, sich mit mir freuen und da sind, wenn mal ein Tag richtig schlecht gelaufen ist. Und das ist Hauskreis. Jeder sollte einen haben. Dafür möchte ich mich einsetzen.“

Birgit Bernhardi
Koordinatorin Hauskreise